Was passiert in Ihrem Gehirn, wenn Sie mit Kissen schlafen?

Was passiert in Ihrem Gehirn, wenn Sie mit Kissen schlafen?
Was passiert in Ihrem Gehirn, wenn Sie mit Kissen schlafen?
Unser Gehirn ist das wertvollste Organ in unserem Körper. Es ist das zentrale Nervensystem, das für alles verantwortlich ist, was wir unserem Körper antun. Von essen, reden, schreiben, laufen und vieles mehr.

Es ist wichtig, sicherzustellen, dass es mit den Geweben bis in die kleinsten Zellen gut funktioniert.



Das Lymphsystem ist ein komplexes Gewebe und Organe, die dazu beitragen, Giftstoffe und unerwünschten Abfall aus dem Körper zu entfernen. Wenn Lymphe inaktiv wirkt, wird der Körper beeinträchtigt und erhält nicht die Hilfe, die er braucht, um gesund zu bleiben. Denn das Lymphsystem hilft auch, weiße Blutzellen dorthin zu transportieren, wo sie benötigt werden.

Fehlfunktionen dieses Systems können auch zu Parkinson, Huntington-Krankheit, ALS, chronischer traumatischer Enzephalopathie und der sehr häufigen Alzheimer-Krankheit führen.

Es gibt einige Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass Ihr Lymphsystem ordnungsgemäß funktioniert:

- Übung (Springen oder Abprallen auf einem kleinen Trampolin, ist die beste Übung, um das Lymphsystem wieder zum Laufen zu bringen)
- Lymphdrainage oder trockenes Bürsten



Das glymphatische System wurde von der modernen Wissenschaft erst in der kürzlich durchgeführten Studie entdeckt, bei der es sich um ein Abfallbeseitigungssystem nur für das Gehirn und das zentrale Nervensystem handelt. Das glymphatische System eliminiert Toxine und Proteine ​​aus dem Gehirn, während es die Lipide, Glukose und Aminosäuren verteilt, was das Gehirn benötigt, um richtig zu funktionieren.

Die Stony Brook University untersuchte das glymphatische System bei Ratten, während sie schliefen. Sie hatten festgestellt, dass Schlafpositionen eine große Rolle dabei spielen, wie viel Flüssigkeit in das Gehirn hinein und aus ihm heraus bewegt wird.

Ratten, die mit erhobenem Kopf schliefen, hatten die geringste Flüssigkeitsbewegung, während diejenigen, die auf ihren Seiten schliefen, ohne den Kopf gestützt zu haben, ausgezeichnete Flüssigkeitsbewegungen hatten. Diese Studie wurde später im The Journal of Neuroscience veröffentlicht.

Schlaf- und Glymphatisches System
Aus diesen Studien kann man schließen, dass der beste Weg, um zu schlafen, auf Ihrer Seite und ehrlich gesagt ohne Kissen ist. Dies ist der beste Weg, um das glymphatische System wieder in Gang zu bringen und das Gehirn gesund zu halten.

Auf diese Weise zu schlafen, würde jedoch bedeuten, die Kissen loszuwerden. Dies kann für einige schwierig sein, aber die zusätzlichen Vorteile sind die Anstrengung wert.



Kissen sind nicht gut für unseren Kopf und Hals, David Wolfe hat ausführlich darüber gesprochen. Sie verursachen nicht nur Nackenschmerzen, sie erschweren auch den Blutfluss im Gehirn, während wir schlafen.

0 Response to "Was passiert in Ihrem Gehirn, wenn Sie mit Kissen schlafen?"

Posting Komentar

Iklan Atas Artikel

Iklan Tengah Artikel 1

Iklan Tengah Artikel 2

Iklan Bawah Artikel